Geschrieben am

Einkaufsliste Schwarzweißfilm Entwicklung mit Tri-X und XTol

 

Dieser Artikel ist noch in Arbeit! 🙂

 

Die Entwicklung von Schwarz-Weiss Filmen ist nicht kompliziert und deutlich günstiger als ein Fotolabor zu beauftragen. Selbst beim Drogeriemarkt DM ist die Entwicklung mit rund 10,- € deutlich teurer als die Entwicklung eines Farbfilmes C41. (Bei DM inklusive Abzüge in kleinster Größe ca. 2,70€)

Hier ist die Einkaufsliste:

  • Entwicklungsdose mit Spirale
  • Dosen oder Küchenthermometer
  • X-Tol Entwickler als Pulver
  • Destilliertes Wasser zum Anrühren des Entwicklers
  • Plastikflaschen zur Aufbewahrung der Chemikalien
  • Meßbecher
  • Fixer
  • Antistatic

Was man sonst noch benötigt aber warscheinlich schon hat:

  • Schere
  • Trichter
  • Kellnerkorkenzieher oder Flaschenöffner